Werde aktiv

Es gibt viele Möglichkeiten gegen die Ausschreibung der Berliner S-Bahn aktiv zu werden und so eine Privatisierung und Zerschlagung der S-Bahn zu verhindern:

Unterschriftenliste

Du kannst unsere Unterschriftenliste unterschreiben, um dem Berliner Senat und der Brandenburgischen Regierung zu zeigen, dass weder die Berliner noch die Brandenburger Bevölkerung eine Zerschlagung und Privatisierung der S-Bahn möchte

Plakate und Flyer verteilen

Drucke unsere Flyer und Plakate aus und verteile sie in deiner Umgebung, damit noch mehr Menschen über die Ausschreibung informiert werden.

Spenden

Spenden für uns werden treuhänderisch vom Bündnismitglied „Gemeingut in BürgerInnenhand“ angenommen (sie sind steuerlich absetzbar, Sie erhalten eine Spendenbescheinigung):
Empfänger: Gemeingut in BürgerInnenhand
IBAN: DE20 43060967 1124229100
BIC: GENODEM 1 GLS
Bank: GLS Bank
Wichtig! Als Verwendungszweck angeben: Eine S-Bahn für alle

Veranstaltungen

Komm zu den Aktionen des Bündnisses. Eine Liste mit allen geplanten Aktionen findest du hier.

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter. Hier werden wir 1-2 mal im Monat euch über neue Entwicklung zu der Ausschreibung informieren, sowie über Aktionen des Bündnisses. Hierfür einmal auf diesen Link klicken. Es sollte sich dein E-Mail Programm öffnen mit einer leeren E-Mail an unseren Verteiler. Diese Mail einfach abschicken, du wirst dann automatisch in den Newsletter aufgenommen.

Im Bündnis mitmachen

Möchtest du uns im Bündnis unterstützen Informationsmaterialien zu erstellen, sowie Kundgebungen und weitere Veranstaltungen zu organisieren, dann schreibe uns unter einesbahnfueralle[at]protonmail.com, damit wir dich in unseren internen E-Mail Verteiler aufnehmen können. Dort erfährst du dann alles weitere.